Argumente für Tempo 30

Inhalt: Prof. Dr. Maria Limbourg
Universität Duisburg / Essen
Fachbereich Bildungswissenschaften
AG Mobilität und Verkehr

Die Auswirkungen von Tempo 30 auf die Verkehrssicherheit

  1. Bei Tempo 30 ereignen sich weniger Unfälle.
    In Tempo 30 Zonen passieren etwa 40 % weniger Unfälle als in vergleichbaren Tempo 50 Bereichen. Noch eindrucksvoller sind die Zahlen für Fußgänger- und Radfahrerunfälle.
  2. Bei Tempo 30 haben Unfälle weniger schwere Folgen.
    Nach der Einführung von Tempo 30 sinkt die Anzahl der bei Unfällen getöteten und schwerverletzten Personen um 60% bis 70%. Die Aufprallenergie bei Tempo 50 ist nicht etwa – analog zur Geschwindigkeit – um zwei Drittel höher, sondern knapp 3 mal so groß wie bei Tempo 30.
  3. Bei Tempo 30 sieht man Gefahren früher.
    Bei Tempo 50 liegt der Blick ca. 40 m weit weg vor dem Fahrzeug, bei Tempo 30 dagegen nur etwa 15 m.
  4. Bei Tempo 30 nehmen die Autofahrer mehr Rücksicht auf Kinder.
    In Tempo 30-Straßen verringern die Autofahrer wesentlich häufiger ihre Geschwindigkeit, wenn sie Kinder am Gehweg sehen als auf Tempo 50-Straßen.
  5. Tempo 30 erhöht die Sicherheit von Senioren im Verkehr.
    Ältere Verkehrsteilnehmer können nicht mehr so schnell reagieren, sie kommen deshalb als Autofahrer mit Tempo 30 wesentlich besser als mit Tempo 50 zurecht.
  6. Tempo 30 bringt mehr Sicherheit für alle nichtmotorisierten Verkehrsarten.
    Fußgänger, Radfahrer, ältere Menschen, Behinderte und insbesondere Kinder werden durch Tempo 30 am stärksten  geschützt.
  7. Tempo 30 bringt mehr Sicherheit für den motorisierten Verkehr.
    Die Verringerung der Unfallzahlen, der Unfallschwere und Unfallkosten zeigt sich auch für diese Verkehrsart.
  8. Tempo 30 reduziert das motorisierte Verkehrsaufkommen.
    Wenn die nichtmotorisierten Verkehrsarten sicherer sind, gehen mehr Leute (und ganz besonders Kinder) zu Fuß oder fahren mit dem Fahrrad durch die Stadt.
  9. Tempo 30 führt zu menschenfreundlichen Städten und Dörfern.
    Tempo 30 bedeutet weniger Lärm, weniger Abgase und mehr Wohnumfeldqualität.
  10. Tempo 30 erhöht die Fahrzeit nur unwesentlich.
    Die meisten Autofahrten innerhalb von Ortschaften sind kürzer als 5 km. Die maximale Verzögerung kann nicht größer als 2 Minuten sein. Können Tote und Verletzte der Preis für diese zwei Minuten sein?
close

Hallo, möchtest Du auch sichere Straßen in Ferch?
Tempo 30 im ganzen Ort!

Trag dich ein, um Einladungen und Nachrichten von uns zu bekommen.
Wir möchten Aktionen veranstalten, Unterschriften sammeln und eine Petition an den Landkreis / Land Brandenburg einreichen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.